Aktuelles

Ticker

.

Präsenztermine:

07.06.2024 17:00Uhr offenes Jugendtraining / Spielabend integriert in das Gemeindefest

14.06.2024 17:00Uhr Jugendtraining, 18:00Uhr Spielabend, Vereinsturnier Rd8

21.06.2024 17:00Uhr Jugendtraining, 18:00Uhr Spielabend

28.06.2024 17:00Uhr Jugendtraining, 18:00Uhr Spielabend, Vereinsturnier Ersatztermin

28.-30.06.2024 5 Runden Bezirkseinzelmeisterschaft im Gemeindehaus (Fr.17:30, Sa+So 10:00 + 15:30)

05.07.2024 17:00Uhr Jugendtraining, 18:00Uhr Spielabend

.

Online-Termine:

Donnerstags + sonntags 20:00Uhr Lichess --> Team Lindenschach

.

.

05.2024 Vereinsturnier - Der Mai bringt keine Vorentscheidung, nun zählt der Juni!

Der Mai mit zwei Terminen der Endrunde kann aufgrund einiger brückentagsbedingter Spielausfälle noch keinen Vereinsmeister präsentieren, viel mehr ist das Feld vorne zusammen gerückt. Fritz, Jürgen, Ralph und Volker weisen 5 Punkte auf, haben aber noch deutlich unterschiedliche Anzahlen an Restpartien. Die nächste Runde am 14.6. mit den Top-Begegnungen Ralph-Volker sowie Thomas-Jürgen wird Klärung bringen. Des Weiteren spielen: Friedhelm-Armin, Rainer-Oskar, Werner-Kian. Paul-Fritz muss verlegt werden.  (Ingo)

.

28.04.2024 Die Erste steigt als Tabellen 9. in die Verbandsklasse ab!

Wie wußten schon vor der finalen Runde der Verbandsliga, dass wir den Abstieg nicht mehr aus eigener Kraft verhindern konnten. Ein Sieg gegen Essen-Borbeck war allerdings Pflicht, um theoretische Chancen zu waren. Für unseren Kontrahenten ging es aber auch noch um was. Mit einem Sieg, gab es noch die CHance auf Tabellenplatz 2. Demzufolge traten die Essener in starker Besetzung an, der wir DWZ-technisch nur an den ersten drei Brettern Paroli bieten konnten. Die Weichenstellungen in diesem Duell erfolgten dann leider recht früh. Andriy, Udo, Thomas und Friedhelm standen unter Druck, an den restlichen Brettern hatten wir nichts Greifbares. So kamen Matthias, Ingo, Ralph und Volker nicht über ein Remis hinaus. Andriy (nach sehr schönem Königsangriff des Gegners), Thomas und Friedhelm unterlagen. Udo verteidigte sich zäh, hatte etwas Glück und bekam sogar eine Gewinnstellung aufs Brett. Das finale Remis ging deshalb in Ordnung. 2,5:5,5. Leider blieben wir auch in Runde 9 ohne Einzelerfolg. Wenn wir uns in dieser Saison einen kleinen Vorwurf machen wollen, dann dass wir unsere Chancen, ob glücklich oder nicht, nicht ergriffen haben. In der nächsten Verbandsklassensaison werden wir es besser machen.  (Ingo)

.

.

.

02.02.2024 Der Vereinspokal - Finale 2023 = Finale 2024!

Das Vereinspokal-Halbfinale Thomas - Friedhelm und Ingo-Ralph läuft spannend. Nach Eröffnungskomplikationen droht Ralph der Bauernverlust. Durch kreative Königszüge in der Brettmitte hält er die Stellung zusammen, welche danach verflacht. Im anschließenden Bitz-Stechen kann sich Ingo 2:0 durchsetzen. In der zweiten Begegnung macht Thomas mit den weißen Steinen Druck. Um diesen aufrecht zu erhalten, gibt er eine Qualität für das Aufbrechen der Königsstellung. Friedhelm bleibt aber cool, er nutzt eine Ungenauigkeit, gewinnt einen Bauern und erzwingt den Damentausch. Damit ist das Finale zwischen Friedhelm und Ingo gefunden, genau wie in der Saison zuvor.   (Ingo)

.

.

27.08.2023 Saisonauftakt: 4er-Pokal - gut ausrichtet, sportlich leider raus!

Am 27. August waren wir Ausrichter und aktive Mannschaft zugleich. Beide Aufgaben waren herausfordernd, gemeistert haben wir sie unterschiedlich. Die Organisation gelang uns sehr gut, ich möchte mich ausdrücklich bei Holger, Paul, Thomas, Michael und Kian bedanken, die das gestemmt haben. Sportlich waren wir gegen Ennepe-Ruhr (NRW-Klasse) Außenseiter, der DWZ-Unterschied wuchs von Brett zu Brett. Während es an Brett 1 (Ingo) wenige DWZ-Punkte waren, ergab die Differenz an Brett 2 (Andriy) schon 50, gefolgt von Ralph (Brett 3, 100 DWZ-Punkte) und Brett 4 (Friedhelm mehrere Hundert). Trotzdem hielten wir es knapp. Ralph und Friedhelm unterlagen leider, Ingo spielte Remis und Andriy agierte stark und siegte. Mit 1,5:2,5 ist der Pokal für uns leider zu Ende!   (Ingo)

.

.

JUGENDSPIELBETRIEB

08.06.2024 U20 Ruhrgebietsliga - Aufstiegsspiele

Die U20-Mannschaft kann nach erfolgreichem Auftakt gegen Bo 02 leider den Aufstieg in Erkenschwick nicht festmachen. Unser 6er (Alessio, Oskar, Kian, David, Sofia und Philipp) ist der jüngste Kader und der mit dem niedrigsten DWZ-Schnitt. Leider treffen wir im Halbfinale auf Essen-Werden 2, die wohl das Schwergewicht im Lostopf sind. Trotzdem halten wir recht lange mit, final geht uns aber die Puste aus. Philipp kann im Endspiel noch kontern und noch ein Remis ergattern, an den restlichen Brettern gehen wir leider leer aus. Im Spiel um Platz 3, der evt. noch zur Qualifikation reicht, treffen wir bei verkürzter Bedenkzeit auf Oberhausen, die als DWZ-Favorit ins Turnier gestartet sind, aber ebenfalls im Halbfinale unterlagen. Nun gestaltet sich der Vergleich wesentlich offener. Kian kann mit den schwarzen Steinen stetig positionenellen Vorteil ausbauen, Oskar macht aus einem Qualitätsverlust quasi ein Opfer für Königsangriff. Beide Partien enden in einem vollen Punkt. An den Brettern 4-6 setzen sich aber die deutlich älteren Gegner durch und auch Brett 1 geben wir ab. 2:4 bedeuten leider den undankbaren vierten Platz. Kopf hoch, die Erfolgsgeschichte unserer Jugendabteilung wird trotzdem weitergehen.   (Ingo)

.

13.01.2024 Ruhrgebietsmeisterschaften in Dormund - Linden mischt mit!

Bei den U8- bis U12-Ruhrgebietsmeisterschaften hatten wir heute in Dortmund in allen vier Wettbewerben je einen Aktiven. Zwei Pokale und ein Startplatz bei den NRW-Meisterschaften sind die erfreuliche Ausbeute.

Young ladies first: Sofia begann im U12-U10-Mädchenturnier stark mit 4,5 Punkten aus den ersten fünf Runden. Obwohl die letzten beiden Partien mit etwas Pech verloren gingen, hat es  für einen der 18 Startplätze bei den U12w-NRW-Meisterschaften gereicht. Dieser mit sieben Turnierpartien ausgetragene Wettbewerb findet in der zweiten Ostetferienwoche vom 1. bis 5. April in Kranenburg bei Kleve statt.

In der U8 konnte Philipp seinen Titel aus dem Vorjahr mit sechs aus sieben Runden trotz Niederlage gegen den Zweitplatzierten dank der besseren Buchholz-Zahl verteidigen! Glückwunsch an euch beide zum prima Abschneiden.

In der U12 hatte es Julius als Jungjahrgang nicht leicht, belegte mit 4,5 Punkten aus neun Runden ebenso einen guten Mittelfeldplatz wie Simon als Jungjahrgang in der U10.

Insgesamt ein schöner Tag mit viel Bestätigung für unsere gemeinsame Trainingsarbeit.   (Holger)

.

7.11.2023 Jugend-Bezirksmeisterschaften

bei der Jugend-Bezirksmeisterschaft am 7. Januar in Schwelm haben unsere Aktiven prima Ergebnisse erzielt.
Oskar blieb unter neun Teilnehmern in der U14 mit fünf Punkten aus sechs Runden ungeschlagen (Vier Siege, zwei Remis).
Als Zweitplatzierter hat er sich voraussichtlich für die  U14-Ruhrgebietsmeisterschaften qualifiziert, die vom 23. bis 26. März zu Beginn der Osterferien ausgetragen werden.

Sofia wurde im großen U12- bis U8-Feld mit vier Siegen in den sechs Runden Dritte. Glückwunsch an beide!   (Holger)

.

25.11. Bochumer-Jugendstadtmeisterschaften bei uns in Linden!

Im Jugendbereich des Schachbezirks Bochum Generationswechsel stattgefunden. Zurzeit dominieren Vereine wie Welper und Ennepe, auch im Wittener Raum passiert einiges. Bei der von uns ausgerichteten Stadtmeisterschaft der Altersklassen U18, U14, U10 ist deshalb keine völlige Überraschung, dass wir gegen Jugendliche von Bo 31 (im Neuaufbau) und Wattenscheid, alle drei Titel holen können. (Waoh 3 Stadtmeister!!). Für alle Interessierten verweise ich auf den schönen Bericht auf der Webseite des Schachbezirks www.sb-bo.de. Ich möchte hier nicht müde werden und die Gelegenheit nutzen, unserem Jugendleitungsteam zu danken. Neben unserem super engagierten Turnierleiter Holger, Betreuer und Schiedsrichter Thomas, hat auch Michael seinen Sohn zum Turnier begleitet und mal eben nebenbei das U18-Turnier geleitet. Ein Glücksgriff für unseren Verein. Vielen Dank an alle Beteiligten!   (Ingo)

.

Oktober und November.2023 - Richtig viel Jugendschach!

Ich weiß aktuell nicht, wie ich die ganzen Aktivitäten im Jugendbereich geschickt zusammenfassen kann, versuche es aber  trotzdem. Sofia und das U10-Team starten bei der Verbands-U12-Meisterschaft in Dortmund und werden Zwölfter. Platz 8 war wohl auch drin, aber hat halt nicht gepasst. Die Mannschaft hat aber auch noch Zeit. Der U20-Sechser holt in der Jugendbezirksliga den ersten Sieg im ersten Spiel (4:2 gegen Katernberg) und ist eigentlich noch eine U16-Mannschaft. Am Samstag 11.11. geht es zu Hause gegen Werden weiter. Am 25.11. folgt die Ausrichtung der Jugend-Stadtmeisterschaft. Diese Samstags-Aktivitäten fußen auf einem sehr aktiven Freitagnachmittag. Ab 17:00Uhr sind zumeist 15 und mehr Kinder, Betreuer und Trainer zugegen. Viele Beteiligte verbleiben ab 18:00Uhr beim Spielabend, so dass wir in den letzten Wochen auch hier immer 10 bis 15 Teilnehmer hatten. Das macht richtig Spaß!   (Ingo)

.

17.09.2023 Gutes Abschneiden bei der NRW-U10-Meisterschaft in Wachtberg!

Nochmal nachgezählt: Die Reisegruppe unseres SV Linden zur NRW-Meisterschaft für U-10-Teams in Wachtberg bestand tatsächlich aus 13 Schachfreundinnen und Schachfreunden. Gemeinsam haben wir einen tollen Spätsommer-Sonntag erlebt und gestaltet. Als punktgleicher Neunter, nur zwei Zähler hinter den Qualifikationsplätzen für die Deutschen U10- Meisterschaften,  hat sich unser Quartett gut behauptet. Dank an alle Beteiligten, dieser Schach-Tag wirkt nach!
Besonders die 6 aus 9-Bilanzen unserer U8-Spieler Philipp und Simon haben beeindruckt, 50 Prozent von David an Brett 1 waren nicht so einfach zu holen. Schade, dass Julius, der bei den Ruhrgebiets-Titelkämpfen so auftrumpfte, diesmal nicht seinen besten Tag erwischt hat.
Insgesamt haben wir uns als Bochum-Lindener in der NRW-Schachjugend-Szene prima präsentiert.
Ein Dank an alle Beteiligten!    (Holger)

.

.

02.09.2023 Super Überraschung bei der Ruhrgebiets-U10-Meisterschaft!

Hinter den beiden Ruhrgebiets-Schach-Schwergewichten Brackel und Mülheim (>200 Mitglieder + (Ex-)Bundesliga-Vereine) konnte der "kleine" SV Linden-Dahlhausen ein Ausrufezeichen setzen. Der hervorragende 3. Platz unseres Vierers (David, Philipp, Julius, Simon) berechtigt uns zur Teilnahme an der U10-NRW-Meisterschaft am 17.9. in Wachtberg bei Bonn. Das ist toll. Herzlichen Glückwunsch!   (Ingo)

.

.

Online-Schach-Aktivitäten

03.2022 SV Linden-Dahlhausen 1922  = Lindenschach in der Quarantäneliga!

Seit April 2020 sind wir auf www.Lichess.org online in der Quarantäneliga aktiv (https://lichess.org/team/lindenschach). Donnerstags und sonntags wird in den Disziplinen 5min, 3min, 3min+2s rotiert. Das Team um unseren rührigen Käptain Udo, zu dem jeder herzlich eingeladen ist, hat mittlerweile über 150 Turniere absolviert.  (Ingo)

.

.

Der SV Linden-Dahlhausen 1922 bedankt sich bei hochverdienten Mitgliedern!

Es kommt selten vor, dass sich Jubiläen und Ereignisse so häufen. 2020 ist ein besonderes Jahr für Helmut und Holger und damit auch für unseren Schachverein.

Zusammen über 100 Jahre Mitgliedschaft, etliche Jahre in allen Vorstandsämtern unterwegs, unermüdliches Engagement in Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit, einzigartige Identifikation mit unserem Schachverein, Schach als Drei-Generationen-Projekt, unerschütterliche Zweikämpfer am Brett, Säulen unseres Vereinslebens.

Lieber Helmut, lieber Holger vielen, vielen Dank!   (Ingo)

STARTIMPRESSUMDATENSCHUTZERKLÄRUNG